Bibelstelle:  
Wortsuche:  

Josua 12

Kapitel: 
···
12
···
Übersicht · Schnellauswahl:

Die besiegten Könige

12
1 Und dies sind die Könige des Landes, welche die Söhne Israels schlugen und deren Land sie einnahmen jenseits des Jordan, gegen Osten, vom Arnonfluß an bis zum Berg Hermon, und die ganze Arava gegen Osten: 2 Sihon, der König der Amoriter, der in Hesbon wohnte und von Aroer an herrschte, das am Ufer des Arnonflusses liegt, und über die Mitte des Tales und über das halbe Gilead und bis an den Jabbokfluß, der die Grenze der Ammoniter ist, 3 und über die Ebene bis an den See Genezareth gegen Osten und bis an das Meer der Arava, nämlich das Salzmeer, gegen Osten, nach Beth-Jesimot hin; und gegen Süden unterhalb der Abhänge des Pisga. 4 Dann das Gebiet Ogs, des Königs von Baschan, von dem Überrest der Rephaiter[1]ein altes Geschlecht von Riesen (vgl. 5Mo 2,11.20-21). , der in Astarot und Edrei wohnte, 5 und der über den Berg Hermon und über Salcha und über ganz Baschan herrschte, bis an die Grenze der Geschuriter und Maachiter, und über das halbe Gilead, bis zum Gebiet Sihons, des Königs von Hesbon. 6 Mose, der Knecht des Herrn, und die Söhne Israels schlugen sie. Und Mose, der Knecht des Herrn, gab sie den Rubenitern, Gaditern und dem halben Stamm Manasse zum Besitz.
7 Und dies sind die Könige des Landes, die Josua und die Söhne Israels diesseits des Jordan schlugen, gegen Westen, von Baal-Gad an im Tal des Libanon bis zu dem kahlen Gebirge, das sich gegen Seir erhebt. Und Josua gab es den Stämmen Israels zum Besitz, jedem seinen Teil,[2]w. nach ihren Abteilungen. 8 im Bergland, in der Schephela, in der Arava, an den Abhängen,[3]d.h. wohl an den Westabhängen des judäischen Hügellandes. in der Wüste[4]d.h. in der Wüste Judäa. und im Negev, die Hetiter, Amoriter, Kanaaniter, Pheresiter, Hewiter und Jebusiter:
9 Der König von Jericho;[5]w. Der König von Jericho: einer; so auch in der ganzen Aufzählung. der König von Ai, das bei Bethel liegt; 10 der König von Jerusalem; der König von Hebron; 11 der König von Jarmut; der König von Lachis; 12 der König von Eglon; der König von Geser; 13 der König von Debir; der König von Geder; 14 der König von Horma; der König von Arad; 15 der König von Libna; der König von Adullam; 16 der König von Makkeda; der König von Bethel; 17 der König von Tappuach; der König von Hepher; 18 der König von Aphek; der König von Lascharon; 19 der König von Madon; der König von Hazor; 20 der König von Simron-Meron; der König von Achschaph; 21 der König von Taanach; der König von Megiddo; 22 der König von Kedesch; der König von Jokneam am Karmel; 23 der König von Dor, im Hügelland von Dor; der König von Gojim[6]Gojim bedeutet »Heidenvölker«. in Gilgal; 24 der König von Tirza. Zusammen waren es 31 Könige.
Kapitel: 
···
12
···
Übersicht · Schnellauswahl: