Bibelstelle:  
Wortsuche:  

Suche

Neue Wortsuche:

Tipps zu den Suchfunktionen:

Standardsuche

Die Standardsuche ist in jedem Fall die schnellste Suchmöglichkeit. Sie führt automatisch mehrere Suchvorgänge aus (siehe »Erweiterte Suche«, um diese Vorgänge explizit zu erzwingen). Werden ein oder mehrere Begriffe eingegeben, gibt die Suchfunktion folgendes zurück:

  1. Auflistung aller Verse, in denen die genaue Wortgruppe vorkommt. Werden mehrere Treffer gefunden, endet die Suche hier.
  2. Auflistung aller Verse, in denen alle eingegeben Wörter vorkommen. Werden mehrere Treffer gefunden, endet die Suche hier.
  3. Auflistung aller Verse, in denen möglichst viele der eingegeben Wörter vorkommen. Dieser Vorgang wird nur angewandt, wenn die ersten beiden Suchvorgänge erfolglos sind.

Als einzige Einschränkung der Standardsuche werden solche Wörter ignoriert, die zu kurz sind oder zu oft vorkommen.

Erweiterte Suche

Durch die Eingabe erweiterter Kriterien nach unten beschriebenem Muster sind genauere Eingrenzungen der Suche möglich. Da die Reihenfolge der einzelnen Suchvorgänge jedoch variieren kann, ist die Sortierung der Ergebnisse bei der erweiterten Suche mitunter eher zufällig. Somit eignen sich die erweiterten Funktionen dort am besten, wo weniger Verse als letztendliche Treffer erwartet werden.

Wortgruppen erzwingen

Doppelte Anführungszeichen (") erzwingen, daß nur diejenigen Verse angezeigt werden, in denen die genaue Wortgruppe erscheint.
Beispiel: "David König" ergibt als Ergebnis nur einen Vers (»...bis David König wurde«). David König ergibt dasselbe, doch zusätzlich werden alle anderen Verse angezeigt, in denen »David« und »König« an beliebiger Stelle vorkommen. (Diese Funktion dient dazu, irrelevante Ergebnisse zu unterdrücken. In der Standardsuche werden genaue Wortgruppen ohnehin als erste Ergebnisse zurückgegeben.)

Wörter erzwingen

Ein Plus-Symbol (+) direkt vor einem Wort erzwingt, daß nur diejenigen Verse angezeigt werden, die dieses Wort enthalten. Dies vermeidet bei der Suche nach mehreren Begriffen die Anzeige vieler Verse, in denen nur die weniger wichtigen Suchnegriffe vorkommen.
Beispiel: +Petrus +Schiff ergibt nur die Verse, in denen beide Wörter vorkommen.
Petrus Schiff ergibt hingegen viele Treffer, die mindestens einen oder ebenfalls beide Wörter enthalten. (Diese Funktion dient dazu, irrelevante Ergebnisse zu unterdrücken. In der Standardsuche werden Verse, die alle Wörter enthalten, ohnehin weiter oben aufgeführt.)

Wörter unterdrücken

Ein Minus-Symbol (-) direkt vor einem Wort erzwingt, daß nur diejenigen Verse angezeigt werden, die dieses Wort nicht enthalten. Hierdurch läßt sich die Suche genauer eingrenzen.
Beispiel: +Honig -Milch ergibt nur die Verse, in denen »Honig« vorkommt, unter Vermeidung von: »das Land, in dem Milch und Honig fließt«.

Alternative Wortendungen

Ein Sternchen-Symbol (*) direkt nach einem Wortanfang führt zu einer Suche nach allen Begriffen, deren Anfang dem Suchbegriff entspricht.
Beispiel: rett* ergibt alle Verse, in denen »retten«, »rettet«, »rettest«, »rettete« oder »Retter« vorkommt.

Kombinierte Kriterien

Alle o.g. Kriterien lassen sich beliebig kombinieren.
Beispiel: +Blut* +Lamm* -Schuldopfer* ergibt alle Verse, in denen Wortformen von »Blut« und »Lamm« vorkommten, aber keine Wortformen von »Schuldopfer«.